Rundum sorglos

 

  • Hausbesuch ggf. Krankenbesuch im Krankenhaus

 

  • Beratung zur Wohnraumgestaltung auf den zu Pflegenden zugeschnitten, ggf. Begehung der Räumlichkeiten auch ohne den Betroffenen (ein Angehöriger, Nachbar etc. muss anwesend sein)

 

  • Besprechung mit dem Betroffenen, Empfehlung von Wohnraumveränderungen (Anbringung von Rampen, Treppenlift usw.)

 

  • Beratung und aktive Unterstützung zur Beantragung von Pflegehilfsmittel (Übernahme von Beantragungen, Pflegehilfsmittel-Rezepte (einmalig) anfordern und Versand. Versenden von notwendigen Unterlagen an z.B. Krankenkasse, Pflegekasse)

 

  • Beratung und aktive Unterstützung zur Beantragung eines Pflegegrads (Besprechung und Versand des Antrages)

 

  • Allgemeine Unterstützung bei Beantragungen, Widerspruch (keine Garantie dass jede eingeforderte Leistung auch umgesetzt oder genehmiget werden kann) (Kassen- / Pflegekassenleistungen für den zu Pflegenden und den Pflegenden)

 

  • Entgegennahme von Pflegehilfsmittel vor Ort sowie Aufbau und Inbetriebnahme (ein Angehöriger, Nachbar etc. muss anwesend sein)

 

  • Besprechung mit einem Pflegedienst für z.B. pflegerische Leistungen (Besprechung mit dem Betroffenen, Auftraggeber ist der Betroffene / Angehörige)

 

  • Beratung über gesetzliche Betreuung, Unterstützung bei der Beantragung

 

  • Beratung über Vollmachten

 

  • Wundbegutachtung und Vermittlung an einen Wundmanager

 

  • Einschätzung von wirtschaftlichem Bedarf an Inkontinenz Material 

 

  • Gesprächsprotokoll mit allen Informationen

Hier finden Sie uns

Hauptsitz

Deininger AID GmbH

Sonnhalde 4

 

79774 Albbruck
 

Kontakt

 

Phone:     +49 7753 / 97 83 713

Fax:         +49 7753 / 97 98 202

 

 

info@deininger-aid.de

pflegeberatung@deininger-aid.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Deininger AID GmbH 2019 Impressum | Kontakt